Willkommen

Der gemischte Chor Cantus Vitalis in Eberswalde unter der Leitung von Anke Höing probt jeden Dienstag ab 18.45 Uhr in der Brunnenstraße 10. Neue Sänger und Sängerinnen sind uns selbstverständlich jederzeit willkommen, können sich gerne eine Probe unverbindlich ansehen und uns näher kennenlernen.

Montag, 30. November 2015

Eigene Website und Besetzung

Ab sofort verfügt der Cantus Vitalis auch über eine statische Website:

cantus-vitalis.de

Diese verfügt über ein Gästebuch, einen Haufen wirklich schöner Fotos, die der uns verfolgende Profifotograf Achim Kuhn mit viel Liebe und Geduld während der Proben entstehen läßt, einen Videomitschnitt vom Juni (mit dem von uns sehr geliebten "Unsterblich duften die Linden" von Rudolf Mauersberger) und vor allem:

Konzerttermine



Da der Chor seit September um rund 10 Leute gewachsen ist, habe ich für etwa ein halbes Jahr, also bis Sommer 2016, einen Aufnahmestop für Soprane und Alte verhängt. Tenöre und vor allem Bässe können wir noch gebrauchen, aber in erster Linie müssen wir wieder alle schön zusammenwachsen, dafür nehmen wir uns jetzt mal etwas Zeit.

Eine frohe Adventszeit wünschen wir unseren treuen ebenso wie den neuen Fans und wir hoffen, Euch bei mindestens einem unserer 5 Konzerte zu sehen!


adventskraenze-0038.gif von 123gif.de

Mittwoch, 2. September 2015

Nach der Sommerpause

… geht es dieses Jahr gleich los, ohne Schonzeit. Vier Konzerte in einer Woche haben wir gerade - das heißt, drei haben wir schon hinter uns, eines folgt noch.
Letztes Wochenende waren wir zum ersten Mal bei Guten Morgen Eberswalde. Beim Ansingen haben wir ein bißchen weiche Knie bekommen, denn die Akustik im Glas-Zwischenbau des Paul-Wunderlich-Hauses hat uns zu schaffen gemacht, aber sobald das Publikum drin war, sang es sich wunderbar.


Und "Wolken wie Pinselstriche", das Stück mit den Regengeräuschen, wurde zum ersten Mal auch von der Frau gehört, die mir die textliche Anregung zur Komposition gab.




Am Sonntag waren wir dann auf dem Brot- und Backfest Altranft, zu dessen Abschluß wir in der sehr hübschen kleinen Dorfkirche von Altranft sangen. Wir hatten Spaß, das Publikum auch, und wir wurden direkt für den Advent wieder gebucht. 



Gestern, am 1.9., waren wir noch bei Friedensgebet in der Maria-Magdalenen-Kirche in Eberswalde, und am kommenden Sonntag um 16 Uhr dürfen wir mit dem Gemischen Chor Biesenthal gemeinsam ein Konzert singen zur Feier Biesenthals für 700 Jahre Stadtrecht

Außerdem sind gestern meine Gebete um hohe Soprane und tiefe Bässe erfüllt worden - ich stand ganz fassungslos vor dem Chor, in dem sieben (!!) neue Anwärter verteilt waren. Herrlich. :D

Montag, 6. Juli 2015

Muldenthaler Chorwettbewerb

Der 4. Muldenthaler Chorwettbewerb fand vorgestern statt, und wir waren dabei.

Es war unwahrscheinlich heiß. Bei satten 38 Grad den ganzen Tag hatten wir das große Glück, die Stadtkirche von Naunhof als Auftrittsort zu haben. Sie war nicht nur angenehm kühl, sondern hatte auch eine wunderbare Akustik, in der man sich selbst und gegenseitig gut hören konnte und in der das Singen einfach Spaß machte.

Gegen Mittag sangen wir noch im Rahmenprogramm open air und hörten uns dort und in den Wettbewerbsorten möglichst viele andere Chöre an.


Nach einer Runde gemeinsamen Kanonsingens mit allen Chören schleppten wir uns, schon seit Stunden schweißüberströmt, in unsere Pension und setzten uns dort in den Innenhof, um uns innerlich mit Apfelschorle abzukühlen.


Am Abend eröffneten wir die Abschlussveranstaltung mit Beethovens "Frühlingsruf", mit dem wir auch unser Wettbewerbsprogramm begonnen hatten, und auch hier sangen fast alle Chöre einen Titel, den die Jurys besonders schön oder eindrucksvoll gefunden hatten.


Dann kam es zur Preisverleihung…


Und zu großem Jubel auf unserer Seite.


Der Cantus Vitalis existiert seit gut fünfeinhalb Jahren. Wir sind jetzt in etwa 30 Mann stark, davon sind noch vier oder fünf Gründungsmitglieder. Mindestens ebensoviele Mitglieder haben erst vor wenigen Wochen begonnen, bei uns zu singen (oder überhaupt zu singen), und alle haben wirklich, wirklich hart gearbeitet, um diesen Wettbewerb so schön und erfolgreich wie nur irgend möglich zu gestalten. Und es ist uns gelungen - wir sind ganz unglaublich stolz über dieses für uns wirklich unerwartet tolle Ergebnis, und hochmotiviert für alles, was als nächstes kommt.


Montag, 8. Juni 2015

Cantus Vitalis im Juni

Die Konzerte am verganenen Wochenende waren sehr schön. Am Freitag sangen wir in der Kirche Lichterfelde und haben uns entschieden, die gesamten dortigen Einnahmen für die Erdbebenopfer in Nepal zu spenden.



Am Sonntag waren wir dann in der ausgesprochen hübschen Dorfkirche von Trampe, wo uns warmer Sonnenschein und ein sehr freundliches Publikum begrüßten (und verabschiedeten).


Und jetzt geht es in den Endspurt für den Wettbewerb!

Sonntag, 31. Mai 2015

Sommerkonzerte 2015 | Hilfe für Nepal

Unsere Sommerkonzerte sind gesplittet: Vor den Ferien singen wir am

5. Juni um 19 Uhr in der Kirche Lichterfelde 

und am

7. Juni um 16 Uhr in der Kirche Trampe.


Wir werden den größten Teil unserer Einnahmen dieser beiden Konzerte spenden, um den Opfern der katastrophalen Erdbeben in Nepal Hilfe im Wiederaufbau ihrer Infrastruktur und ihres gesamten Lebens zu leisten.


Im Juli geht es dann erstmal zum Wettbewerb und dann folgt eine wohlverdiente Erholungspause. Danach sind wir am 29. August bei Guten Morgen Eberswalde zu hören und am 6. September feiern wir mit dem Gemischen Chor Biesenthal gemeinsam das 700jährige Bestehen der Stadt Biesenthal.

Samstag, 21. Februar 2015

WIR SUCHEN!

Wir suchen für den Cantus Vitalis noch 2 hohe Soprane und 2 Bässe. Gerne möglichst zeitnah. Leider hat sich nämlich für uns ein gewisses organisatorisches Problem ergeben: Wir fahren auf Wettbewerb! (Nein, das ist noch nicht das Problem.) Aber genau an diesem Wettbewerbswochenende gehen mir gleich 3 Soprane verloren, aus Gründen, die sogar ich, der Diktator, verstehe. Und da ich es immer mag, wenn gute Dinge eine solide Basis haben, eben auch noch Bässe. :)

Wer sich also berufen fühlt, sich uns anzuschließen, möglicherweise sogar erstmal projektbezogen, möge mich (Anke) bitte kontaktieren oder einfach mal am Dienstag Abend eine Probe besuchen; ich bin immer ab 18 Uhr vor Ort und zu allen Chordingen ausfragbar.

Sonntag, 25. Januar 2015

Probenwochenende und Weihnachtskonzerte - kleiner Rückblick

Sehr knapp aber bildreich möchte ich in diesem Post mal zusammenfassen, was seit unserem Chorgeburtstag so passiert ist und was wir demnächst vorhaben.

Zunächst waren da natürlich unsere Weihnachtskonzerte. Wir haben in der Kirche Altenhof, in der Kirche Finow und während des Eberswalder Weihnachtsmarktes auf dem Marktplatz gesungen - und selbstverständlich auch beim alljährlichen offenen Singen am 23.12. Und so sah das aus:




Gleich Anfang Januar sind wir dann wieder nach Rheinsberg gefahren und haben uns ins Probenwochenende gestürzt. Ein ganzer Stapel neuer Literatur für's neue Jahr, die auch wirklich nicht zueinfach ist, denn schließlich spielen wir mit dem Gedanken, uns mal wieder auf einem Wettbewerb auszuprobieren. Also viel gelernt und viel gelacht. :)